Advanced Open Water Diver – AOWD

Beim Advanced Open Water Diver – AOWD absolvierst Du insgesamt mindestens 5 Tauchgänge aus unterschiedlichen Spezialgebieten des Tauchens. Dabei sind der Tieftauchgang und die Unterwassernavigation Pflicht und die anderen 3 Tauchgänge kannst Du frei aus unten stehender Liste auswählen. Sobald Du brevetierter AOWD bist darfst Du außerdem bis zu 30m tief tauchen (statt bisher bis 18m als OWD).

Die 5 Tauchgänge sind sogenannte Abenteuertauchgänge und sie sind jeweils der erste Tauchgang des entsprechenden Spezialkurses. Solltest Du nach einem Abenteuertauchgang gefallen an dem jeweiligen Spezialgebiet gefunden haben, kannst du den Abenteuertauchgang anrechnen lassen und direkt mit dem zweiten Tauchgang des Spezialkurses weitermachen und gerne den kompletten Spezialkurs belegen.

Wir haben Euch zusätzlich zum „normalen“ AOWD noch 4 besondere Pakete geschnürt, bei denen Ihr teilweise deutlich mehr Tauchgänge machen würdet, deutlich mehr Erfahrung sammelt und auch deutlich mehr lernt. Mit den Paketen spart Ihr im Vergleich zu den Einzelbuchungen bares Geld und seid danach noch einmal deutlich fortgeschrittener als nur mit dem AOWD. Die genauen Beschreibungen findet ihr weiter unten, nach allen Paketen.

Falls die 5 Tauchgänge und ein ganzes Wochenende zu viel sind, oder Ihr 10-11 Jahre alt seid, dann schaut Euch doch die Seite zum Adventure Diver Kurs an. Den kann man an einem Tag absolvieren und ist auch für 10- und 11-jährige möglich.

  • Tieftauchen (Pflicht)
  • Tarierung in Perfektion
  • Eistauchen
  • Wracktauchen
  • Suchen & Bergen
  • Delayed Surface Marker Buoy (DSMB)
  • Enriched Air Nitrox
  • Trockentauchen
  • Fischbestimmung
  • Unterwassernavigation (Pflicht)
  • Bergseetauchen
  • Digitale Unterwasserfotografie
  • Nachttauchen
  • Bootstauchen
  • Dive Against Debris
  • Self Reliant Diver
  • Sidemount Tauchen
  • Strömungstauchen

Details zu den 4 besonderen Advanced Open Water Diver – AOWD Paketen:

Wichtig, Ihr macht hier teilweise deutlich mehr Tauchgänge, sammelt dadurch deutlich mehr Erfahrung und lernt auch deutlich mehr. Mit den Paketen spart Ihr im Vergleich zu den Einzelbuchungen bares Geld und seid danach noch einmal deutlich fortgeschrittener als nur mit dem AOWD.

Die ersten beiden „Vacation“ Pakete bereiten Euch noch besser auf den nächsten Urlaub vor: Wir bündeln das Nitrox Specialty und/oder das DSMB-Bojen-Specialty zu Eurem AOWD.

Der Nitrox-Kurs kann ein rein theoretischer Kurs mit einem optionalen Tauchgänge sein und ist ein absolutes Muss für jeden Taucher. Fast überall auf der Welt wird Nitrox kostenlos angeboten. Die Gasmischungen mit denen Ihr taucht enthalten einen höheren Sauerstoffanteil, wodurch sich deine Nullzeit verlängert und sich deine Oberflächenpause verkürzt. Gerade bei Tauchurlauben mit vielen Wiederholungstauchgängen ist das Tauchen mit Nitrox ein echter Gewinn.
Beim DSMB-Bojen-Specialty lernt Ihr die Handhabung einer Oberflächenmarkierungsboje. In vielen Gebieten ist das Schießen einer Boje Pflicht. Es dient zum einen zur Markierung der Position und zum anderen auch als Notsignal. Diese Boje hängt an einem Seil mit einem Spool oder Reel und wird normalerweise in einer Tiefe von 5-8 Metern mit Luft gefüllt und nach oben geschossen. Ihr lernt in zwei Tauchgängen die sichere Handhabung einer Boje mit Reel oder Spool. Wir zeigen Euch die verschiedenen Arten und wie man diese sicher füllen kann.

Das „cold water“ Paket ist gerade für das Tauchen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz geeignet. Das Trockentauchen ist hier ein echter Komfort- und Sicherheits-Gewinn.
Beim Trockentauchspecialty macht Ihr den ersten Tauchgang im Trockentauchanzug im Pool (oder begrenzten Freiwasser). Danach macht Ihr zwei weitere Tauchgänge im See und könnt danach sicher mit einem Trockentauchanzug umgehen. Danach könnt ihr ganzjährig und warm weltweit auch in kalten Gebieten tauchen. Die Tauchsaison ist dann nicht mehr auf die warmen Sommermonate oder den Urlaub begrenzt, sondern dauert tatsächlich 12 Monate an.

Ihr wollt einfach alles und eine umfassende, fortgeschrittene Tauchausbildung? Dann haben wir das „extreme“ AOWD Paket für Euch.
Statt der 5 Abenteuertauchgänge macht Ihr 5 volle Spezialkurse und lernt die Spezialgebiete nicht nur kennen, sondern macht alle dazugehörigen Tauchgänge. Wir machen mit Euch die beiden Spezialkurse Tieftauchen und Unterwassernavigation. Dazu wählt Ihr aus der Liste oben 3 weitere Spezialkurse aus, die Ihr ebenfalls belegt. Danach habt ihr Euer Wissen auf eine sehr breite Basis gestellt, dürft bis zu 40m tief tauchen und falls Ihr dann noch den Rescue-Kurs macht könnt ihr zum Master Scuba Diver werden, was wirklich nur eine sehr kleine Gruppe von Tauchern schafft.

Termine und Paketbuchungen

Wenn Ihr Euch für den Advanced Open Water Diver – AOWD interessiert und ein Paket buchen wollt, dann meldet Euch bitte bei uns und gebt an für welches Paket Ihr Euch interessiert. Gerne beraten wir Euch auch telefonisch welches Paket das richtige für Euch ist. Meldet Euch einfach bei uns.

Auf der Veranstaltungsseite findet Ihr einige Termine. Allerdings haben wir momentan einen sehr flexiblen Kalender, weil doch immer wieder viele Ihre Kurse krankheitsbedingt verschieben (müssen). Darum meldet Euch auch wenn Ihr keinen für Euch passenden Termin findet. Wir organisieren fortlaufend neue Termine und nicht alles findet Ihr immer sofort auf unserer Homepage. Einfach nachfragen.

Voraussetzungen und Alter

Du musst bereits als OWD brevetiert sein oder ein äquivalentes Brevet der Anfänger-Stufe einer anderen Tauchausbildungsorganisation haben, um an einem AOWD-Kurs teilzunehmen.

Ab 12 Jahren ist eine Teilnahme möglich, allerdings gibt es bei einzelnen Abenteuertauchgängen je nach Alter Einschränkungen. Bitte kontaktiere uns, um weitere Details zu erfahren.

12- bis 15-jährige erhalten nach Abschluss des AOWD die Junior-AOWD Brevetierung und sind auf max. 21m Tauchtiefe beschränkt.

Bei einzelnen Specialty-Kursen gibt es weitere Eingangsvoraussetzungen, sodass ggf. nicht alle Spezialkurse auf der oben stehenden Liste für alle Interessenten möglich sind. Details klären wir gerne beim ersten Gespräch.

Starte jetzt Dein Abenteuer und melde Dich zum Advanced Open Water Diver – AOWD an.

Formulare

Wie für jeden Tauch-Kurs sind die Formulare zur Kursanmeldung und der Fragebogen zum Gesundheitszustand vorab auszufüllen.

Diese können im Download-Bereich heruntergeladen werden und sollten so früh wie möglich komplett ausgefüllt und unterschrieben bei uns sein.

Weitere Formulare folgen nach erfolgter Anmeldung oder gerne auch auf Anfrage vorab.

Eine weitere Beschreibung des Advanced Open Water Diver – AOWD findet ihr auch hier bei PADI, aber bitte sprecht mit uns bevor ihr dort ein eLearning kauft.